Zum Hauptinhalt springen
ArgeLandentwicklung logo

Plenumssitzung erstmals digital – Grundsatzpapier "Land.Perspektiven 2030" verabschiedet

Am 23. Februar 2021 fand auf Einladung des Vorsitzlandes Brandenburg die 53. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung erstmals in einem digitalen Format statt.

Im Mittelpunkt der Besprechung standen die "Land.Perspektiven 2030". Mit den "Land.Perspektiven 2030" haben Bund und Länder ein gemeinsames ...mehr

Projekt des Monats März: Soziale Dorfentwicklung Groß Wokern – zurück in die Zukunft oder wie aus einer alten Schule eine Kita wurde…

In unserem Beispiel des Monats März erfahren Sie, wie mit dem Neubau einer Kita in Groß Wokern (Landkreis Rostock, Amt Mecklenburgische Schweiz) ein wichtiger Meilenstein in der infrastrukturellen Entwicklung einer Gemeinde genommen wurde und wie sich dies positiv auf die Einwohnerentwicklung ...mehr

Projekt des Monats Februar: SILEK (Integrierte Ländliche Entwicklungskonzepte mit räumlichem und thematischem Schwerpunkt) Heidenrod

Gemeindeentwicklung durch Bürgerbeteiligung: In unserem Projekt des Monats Februar erfahren Sie, wie es gelingen kann, innovative Projektideen zu entwickeln, um den gemeindlichen Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum zu stärken.

Gerade in Gemeinden, die durch eine große Ausdehnung und ...mehr

"LandPerspektiven 2030" und "Digitales LandLeben" – erfolgreiche Teilnahme am "Zukunftsforum Ländliche Entwicklung"

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Lebensbereichen beschleunigt. Home-Office, Videokonferenzen und Live-Streams sind für viele ganz normal geworden. Welche Chancen bieten die neuen Formen von Arbeit und Teilhabe für die Ländlichen Räume? Diese Frage hat das Bundesministerium für ...mehr

Projekt des Monats Januar: Cloud statt Kreide – "Telepräsenz-Lernen"

Medienkompetenz und kreatives Lernen: Unser Projekt des Monats Januar zeigt wie moderne Medientechnik für die Verknüpfung von Lernorten im ländlichen Raum eingesetzt werden kann.

Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig Digitalisierung und digitales Lernen in der Bildung sind. Alle Schulen müssen in ...mehr

Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2021 erstmals digital – 20. bis 21. Januar 2021

Alles digital oder doch wieder "normal"? Neue Formen von Arbeit und Teilhabe als Chance für die Ländlichen Räume.

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in vielen Lebensbereichen beschleunigt. Home-Office, Videokonferenzen und Live-Streams sind für viele ganz normal geworden. Welche Chancen ...mehr

Projekt des Monats Dezember: Dorferneuerung stärkt mit Innenentwicklung den Ortskern

In Schweinsdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Neusitz im Landkreis Ansbach in Mittelfranken, sanieren junge Familien denkmalgeschützte und ortsbildprägende Gebäude, die Jugend will im Dorf bleiben, ehemalige Dorfbewohner kommen in ihr Heimatdorf zurück, die Einwohnerzahl ist seit 2005 um mehr als 20 ...mehr

DLKG vergibt Deutschen Landeskulturpreis 2020

Die Deutsche Landeskulturgesellschaft (DLKG) hat auf ihrer Bundesvorstandssitzung am 23. Oktober 2020 in Kassel den diesjährigen Förderpreis der DLKG an Frau B.Sc. Anna-Lena Zimmer vergeben. Die DLKG würdigt damit die hervorragende wissenschaftliche Leistung ihrer Bachelorarbeit mit dem Thema ...mehr

200 Jahre Verwaltung für Agrarordnung in Nordrhein-Westfalen

In diesem Jahr feiert Nordrhein-Westfalen das 200jährige Bestehen einer Fachverwaltung, die am 25. September 1820 von Friedrich Wilhelm III., König von Preußen, als Generalkommission in Münster errichtet wurde. Damit wurde der Grundstein für die heutige Verwaltung für Agrarordnung des Landes ...mehr

Erfolgsgeschichten ländlicher Entwicklungen – Ausgewählte Beispiele zur Verbesserung der Lebensverhältnisse auf dem Land

Was sich hinter dem abstrakten Begriff der "Integrierten ländlichen Entwicklung" verbirgt, erfahren Sie in der neuen Broschüre "Erfolgsgeschichten ländlicher Entwicklungen" des BMEL. Dargestellt sind ausgewählte erfolgreich abgeschlossene Projekte der ländlichen Entwicklung, sogenannte ...mehr

35. Sitzung des Arbeitskreises "Grundsatzangelegenheiten" der ArgeLandentwicklung am 05. und 06. November 2020

Am 05. und 06. November 2020 fand die 35. Sitzung des Arbeitskreises "Grundsatzangelegenheiten" (AK I) der ArgeLandentwicklung statt. Die ursprünglich am Dienstort des Vorsitzenden des AK I in Schwerin geplante zweitätige Präsenzveranstaltung wurde aufgrund der aktuellen Corona-Lage als ...mehr

Pressemitteilung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vom 11. November 2020

Für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland
Die Bundesministerin für die ländlichen Räume (BMEL), Julia Klöckner, hat heute gemeinsam mit dem Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, den Dritten Bericht der Bundesregierung zur Entwicklung der ländlichen Räume ...mehr

Flurneuordnung in Vogtsburg-Burkheim (Nonnental)

Der November steht ganz unter dem Thema der Flurneuordnung. Das Projekt des Monats zeigt anschaulich, wie durch eine nachhaltige Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktionsbedingungen in Vogtsburg-Burkheim (Baden-Württemberg) der langfristige Erhalt der durch den Weinbau geprägten ...mehr

Jahrestagung 2020 "Chancen und Perspektiven ländlicher Räume in Brandenburg"

Gleichwertige Lebensverhältnisse – ein Thema, das aktueller nicht sein könnte. Durch das Bekenntnis von Bund und Ländern zu gleichwertigen Lebensverhältnissen sowie den Ergebnissen der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" unterliegen die ländlichen Räume inzwischen einer veränderten ...mehr

22. Sitzung des Arbeitskreises "Technik und Automation" der ArgeLandentwicklung in Schwerin

Am 15. und 16. September 2020 fand die 22. Sitzung des Arbeitskreis III "Technik und Automation" in Schwerin statt. Schwerpunktmäßig wurde der Datenaustausch mit der Kataster- und Grundbuchverwaltung u.a. zum Landesentwicklungsfachinformationssystem (LEFIS) thematisiert. Hierbei beschränkte sich die ...mehr

Pressemitteilung des Thünen-Instituts (TI) vom 5. Oktober 2020

Thünen-Landatlas in neuer Version: mehr Daten und neue Funktionen
Relaunch des Thünen-Landatlas bringt mehr Indikatoren und Zeitreihen, vielfältige neue Funktionen und technische Neugestaltung.
2016 stellte das Thünen-Institut für Ländliche Räume erstmals den webbasierten Landatlas ins Netz. Nun ...mehr

Eine Reise in die Zeit nach der Wiedervereinigung – Eindrücke von Prof. Dr. Magel

Apropos blühende Landschaften. Eindrücke aus dem Osten Deutschlands

Anlässlich des 30. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung erschien im "Bayerischen Gemeindetag" ein Vortrag des einstigen Mitglieds der ArgeLandentwicklung, Prof. Dr. Holger Magel. Mit diesem Beitrag ermöglicht er dem Leser ...mehr

Ländliche Räume und die Instrumente zu ihrer Entwicklung: Sorgenkinder oder Zukunftsträger?

Beitrag von Dr. Harald Hoppe, Vorsitzender der ArgeLandentwicklung, aus Anlass des 200-jährigen Jubiläums der Agrarordnung in Nordrhein-Westfahlen

Mit der auf Ebene der Bundesregierung wiederbelebten und deutlichen Positionierung zur "Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse" in Deutschland hat – ...mehr

Glossar zur Erklärung wesentlicher Begriffe der Digitalisierung. Projekt des Monats Oktober

Deutschland ist ein vielfältiges Land. Gleichwohl sind zunehmend Disparitäten – also ungleiche Lebensverhältnisse – zu beobachten. Es bestehen erhebliche Unterschiede in den regionalen Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie bei der Sicherung der Mobilität und beim Zugang zu Angeboten der ...mehr

@weltvermesserer: Social Media Nachwuchskampagne auf Instagram gestartet

Die Nachwuchsgewinnung ist wie in vielen Bereichen auch für geodätische Berufe und Berufe im Bereich "Landentwicklung" ein Problem. Vor diesem Hintergrund haben sich Verbände und Arbeitgeber verständigt, gemeinsam eine arbeitgeber- und verbändeübergreifende Social-Media-Kampagne zur ...mehr

Die ArgeLandentwicklung trauert um Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing., Dr. sc. techn. h.c., Dr. agr. h c. Erich Weiß (13.09.1939-03.08.2020)

Mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Erich Weiß ist ein bedeutender Landentwickler von uns gegangen. Nach seinem Studium der Geodäsie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und dem sich anschließenden Vorbereitungsdienst für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst trat er 1966 ...mehr

52. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung vom 17. bis 19. August 2020 in Lübbenau/Spreewald

Vom 17. bis 19. August 2020 fand auf Einladung des Vorsitzlandes Brandenburg die 52. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung in Lübbenau/Spreewald statt. Im Mittelpunkt der dreitägigen Sitzung standen vor dem Hintergrund des Berichts der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" Perspektiven der ...mehr

FAO Legal Guide on Land Consolidation erschienen

Die FAO hat den dritten Band ihrer Schriftenreihe "Legal Guide on Land Consolidation" veröffentlicht. Dieser Rechtsleitfaden enthält detaillierte Anleitungen zu legislativen Fragen der Flurbereinigung. Er basiert auf der nationalen Gesetzgebungspraxis der Flurbereinigung in Europa, vor allem auf der ...mehr

Pressemitteilung des Thünen-Instituts (TI) vom 21. Juli 2020

Ländliche Räume jenseits von Idylle oder Frust
Neues Heft der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" gibt realistischen Überblick über ländliche Räume.
Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Deutschlands lebt in ländlichen Räumen. Die Vielfalt der dort liegenden Dörfer, Klein- und Mittelstädte, ...mehr

Dialog zur Entwicklung der ländlichen Räume – Potenziale und Herausforderungen

Am 26. Mai 2020 haben im Rahmen des Deutsch-Russischen agrarpolitischen Dialogs (APD) – einem Kooperationsprojekt des BMEL – deutsche und russische Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft über aktuelle Potenziale und Herausforderungen für die Entwicklung der ländlichen ...mehr

34. Sitzung des Arbeitskreises „Grundsatzangelegenheiten“ der ArgeLandentwicklung am 27. Mai 2020

Am 27. Mai 2020 fand die 34. Sitzung des Arbeitskreises "Grundsatzangelegenheiten" (AK I) der ArgeLandentwicklung statt. Ursprünglich als zweitägige Präsenzveranstaltung am Dienstort des Vorsitzenden des AK I in Schwerin geplant, wurde die Sitzung aufgrund des Corona-Pandemiegeschehens in Form einer ...mehr

26. Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft“

Im Turnus von drei Jahren zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit Ländern und Verbänden Dörfer für ihr Engagement aus.

Im gesamten Bundesgebiet haben sich mehr als 1.800 Orte am Wettbewerb beteiligt, von denen 30 für den Endausscheid ausgewählt wurden. ...mehr

51. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung am 3. März in Berlin

Am 3. März 2020 fand auf Einladung des Vorsitzlandes Brandenburg die 51. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung in der Vertretung des Landes beim Bund in Berlin statt.

Rückblick: 13. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung – "Du entscheidest! - Gleichwertige Lebensverhältnisse als gemeinsame Aufgabe" am 22. und 23. Januar 2020 in Berlin

Die ArgeLandentwicklung war gemeinsam mit der Deutschen Landeskulturgesellschaft (DLKG) auf dem 13. Zukunftsforum im Rahmen der Internationalen Grünen Woche mit einem Fachforum vertreten. Im Rahmen des Fachforums "Zukunft Land – Ländliche Entwicklung aktiv gestalten" wurde über Möglichkeiten ...mehr

Neuerscheinung: Heft 27 der Schriftenreihe der ArgeLandentwicklung

Das neue Heft ist mit dem Titel "Strategiepapier Soziale Dorfentwicklung mit Best-Practice-Beispielen aus den Bundesländern" erschienen. Experten aus den Bundesländern und des Bundes haben sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und das vorliegende Strategiepapier erarbeitet, das im Herbst ...mehr

Neuerscheinung: Doppelausgabe - Jahresbericht 2018/2019 der ArgeLandentwicklung

Die ArgeLandentwicklung legt der Agrarministerkonferenz jährlich einen Bericht über die Arbeit des vergangenen Jahres vor. Der Jahresbericht 2018/2019 steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

Jahresbericht 2018/2019 (pdf | 1,6 MB)

Wechsel des Vorsitzes und der Geschäftsführung ab 2020

Brandenburg ist ab 1. Januar für drei Jahre Vorsitzland der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (Arge Landentwicklung). Vor 40 Jahren wurde von den Agrarministern der Bundesländer dieses Gremium geschaffen, um die Instrumente der Landentwicklung weiter zu entwickeln und ...mehr

Rechtsprechung zur Flurbereinigung (RzF) 2019

Der Arbeitskreis II (Recht) der ArgeLandentwicklung arbeitet regelmäßig die gerichtlichen Entscheidungen auf, die für Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) oder dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz (LwAnpG) eine besondere Bedeutung haben. Die aktuelle Version 2019 steht nunmehr hier zum ...mehr