Zusatzinformationen

Rückblick: 51. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung am 3. März in Berlin

51. Plenumssitzung. Quelle: ArgeLandentwicklung
51. Plenumssitzung

Am 3. März 2020 fand auf Einladung des Vorsitzlandes Brandenburg die 51. Plenumssitzung der ArgeLandentwicklung in der Vertretung des Landes beim Bund in Berlin statt.

Im Mittelpunkt der Besprechung standen vor dem Hintergrund des Berichts der Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" und der daraus resultierenden Aufgaben Fragen zur Ausrichtung der ländliche Entwicklung. Die zuständigen Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter der Länder und des Bundes verständigten sich auf den Entwurf eines gemeinsamen Arbeitspapiers "Ländliche Entwicklung 2030". Es soll eine wesentliche Grundlage für die Weiterentwicklung der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) sein. Vom aktuellen Stand des Förderinstruments der "Integrierten ländlichen Entwicklung" ausgehend werden Eckpunkte zur Fortentwicklung der Fördergrundsätze sowie zu Schwerpunktsetzungen dargestellt. Darüber hinaus soll hiervon ausgehend ein Grundsatzpapier "Gemeinsame Perspektiven der ländlichen Entwicklung 2030" entstehen.

Mit einer gemeinsamen Fachkonferenz von BMEL und ArgeLandentwicklung zum Thema "Gleichwertige Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen" am 4. November 2020 soll eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung zu den Leistungen und Herausforderungen der ILE stattfinden.

Weitere Themen der Plenumssitzung waren u.a. die Digitalisierung im ländlichen Raum, die Gewinnung von Fachkräften für die Verwaltungen der Landentwicklung, das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung sowie die Ausrichtung internationaler Aktivitäten der ArgeLandentwicklung.

Die nächste Plenumssitzung findet vom 17. bis 19. August 2020 in Lübbenau/Spreewald statt.

_________________________________________________________________

Rückblick: 13. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung – "Du entscheidest! - Gleichwertige Lebensverhältnisse als gemeinsame Aufgabe" am 22. und 23. Januar 2020 in Berlin

Podiums- und Plenumsdiskussion. V.l.n.r. Dr. Harald Hoppe, Prof. Dr. Karl-Heinz Thiemann, Hans Donko, Gerit Cöster, Timo Wiemann. Quelle: ArgeLandentwicklung
Fünf Männer im Gespräch auf einer Bühne

Die ArgeLandentwicklung war gemeinsam mit der Deutschen Landeskulturgesellschaft (DLKG) auf dem 13. Zukunftsforum im Rahmen der Internationalen Grünen Woche mit einem Fachforum vertreten. Im Rahmen des Fachforums "Zukunft Land – Ländliche Entwicklung aktiv gestalten" wurde über Möglichkeiten diskutiert, wie die Ländliche Entwicklung unter gleichzeitiger Beteiligung ländlicher Akteure einen Beitrag zur Schaffung Gleichwertiger Lebensverhältnisse leisten kann.

Die Relevanz des Themas "Gleichwertige Lebensverhältnisse" wurde in einem einleitenden Kurzvortrag dargestellt. Daran schlossen sich Best-Practice-Beispiele ländlicher Akteure an, die Anregungen zur aktiven Gestaltung des ländlichen Raums gaben. So wurde gezeigt, wie

  • 17 Gemeinden in der Oberpfalz erfolgreich kooperieren und mit Projekten wie dem mobilen Dorfladen oder der Öko-Modell-Region aktiv ihre Entwicklung gestalten (www.steinwald-allianz.de),
  • mit dem eCarsharing-Modell "Dörpsmobil" eine Mobilitätsbewegung für alternative Verkehrsformen im ländlichen Raum entsteht (www.doerpsmobil-sh.de) und
  • die Kombination der Instrumente der Dorfflurbereinigung und der integrierten ländlichen Entwicklung einen Beitrag zur ländlichen Entwicklung leisten kann.

Die ArgeLandentwicklung blickt auf eine gelungene Veranstaltung zurück und freut sich auf das Zukunftsforum 2021

_________________________________________________________________

Neuerscheinung: Heft 27 der Schriftenreihe der ArgeLandentwicklung

Das neue Heft ist mit dem Titel "Strategiepapier Soziale Dorfentwicklung mit Best-Practice-Beispielen aus den Bundesländern" erschienen. Experten aus den Bundesländern und des Bundes haben sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und das vorliegende Strategiepapier erarbeitet, das im Herbst 2017 beschlossen wurde. Zur Veranschaulichung konnten 24 Beispiele aus den Bundesländern zum Thema Soziale Dorfentwicklung zusammengetragen werden.

Das Heft steht als pdf-Datei zum Herunterladen bereit.

_________________________________________________________________

Neuerscheinung: Doppelausgabe - Jahresbericht 2018/2019 der ArgeLandentwicklung

Die ArgeLandentwicklung legt der Agrarministerkonferenz jährlich einen Bericht über die Arbeit des vergangenen Jahres vor. Der Jahresbericht 2018/2019 steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

Jahresbericht 2018/2019 (pdf | 1,6 MB)
_________________________________________________________________

Wechsel des Vorsitzes und der Geschäftsführung ab 2020

Brandenburg ist ab 1. Januar für drei Jahre Vorsitzland der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (Arge Landentwicklung). Vor 40 Jahren wurde von den Agrarministern der Bundesländer dieses Gremium geschaffen, um die Instrumente der Landentwicklung weiter zu entwickeln und aktuellen Herausforderungen anzupassen.
mehr lesen
_________________________________________________________________

Rechtsprechung zur Flurbereinigung (RzF) 2019

CD mit der Rechtsprechung zur Flurbereinigung
CD mit der Rechtsprechung zur Flurbereinigung

Der Arbeitskreis II (Recht) der ArgeLandentwicklung arbeitet regelmäßig die gerichtlichen Entscheidungen auf, die für Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) oder dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz (LwAnpG) eine besondere Bedeutung haben. Die aktuelle Version 2019 steht nunmehr hier zum Download zur Verfügung.
_________________________________________________________________

Archiv der Meldungen
_________________________________________________________________


Zurück zur Navigation