Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Projekt des Monats Mai (Sachsen): Schutz vor Starkregen

Der fortschreitende Klimawandel und zunehmende Starkregenereignisse führen gerade in den hängigen Bereichen Sachsens mit guten Lößböden regelmäßig zu erheblicher Erosion und Überschwemmungen der Ortslagen. Im Landkreis Meißen wurde mit Hilfe des dort angeordneten Flurbereinigungsverfahrens eine Lösung gefunden, mit der das abfließende Wasser auf der weiterhin landwirtschaftlich nutzbaren Fläche gehalten werden kann, um dort zu versickern.

Die Abbildung zeigt den Ausführungsplanung der Hecken (grün) und der Speichermulde (rosa).
© TG Berbisdorf

Das Projekt zeichnet sich durch die enge Einbindung des Bewirtschafters, der Gemeinde und der Anwohner in den Planungprozess aus. Hierdurch ist es gelungen, die Maßnahme so zu gestalten, dass sie sich harmonisch in die Landschaft einfügt und die in Anspruch genommenen Flächen nahezu vollständig weiter in der Bewirtschaftung bleiben können. Gerade in Zeiten der zunehmenden Flächeninanspruchnahme landwirtschaftlicher Flächen ist dies von besonderer Bedeutung.

Projekt des Monats Mai 2024