Zum Hauptinhalt springen
ArgeLandentwicklung logo

"LAND.LEBEN.GESTALTEN. – Mit LEADER für Brandenburgs ländliche Regionen" – Neuauflage der Brandenburger LEADER-Broschüre

Das "Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg" informiert mit seiner neuen LEADER-Broschüre über die Arbeit der 14 lokalen Aktionsgruppen im Land Brandenburg in der EU-Förderperiode 2014 bis 2020.

Die Broschüre stellt lokale Akteure vor, die sich aktiv an den Entwicklungsprozessen vor Ort beteiligen und soll anderen Mut machen, sich im eigenen Heimatort zu engagieren. Zu den vorgestellten Projekten zählen beispielsweise das Dorfmobil in Barsikow als ein Vorreiter für E-Mobilität auf dem Land, das Modellvorhaben "Telepräsenz lernen" an 13 Grundschulen im Landkreis Elbe-Elster oder der Naschgarten in der Meusebach-Grundschule in Geltow, der den Schülerinnen und Schülern mehr Unterricht im Grünen ermöglicht.

Hintergrund:

Seit fast drei Jahrzehnten setzt das Land Brandenburg auf LEADER als Methode und Förderinstrument zur Entwicklung seiner ländlichen Regionen. LEADER (Liaison entre actions de développement de I'économie rurale) steht für die "Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der Wirtschaft im ländlichen Raum". Dabei basiert LEADER auf dem sogenannten Bottom-up-Prinzip, bei dem lokale Akteure aktiv in Entwicklungsprozesse eingebunden und Entwicklungsstrategien erarbeitet werden, die sich an den Bedürfnissen vor Ort orientieren.

LAND.LEBEN.GESTALTEN. – Mit LEADER für Brandenburgs ländliche Regionen (pdf | 11,3 MB)