Zusatzinformationen

Schriftenreihe für Flurbereinigung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Details

Flurbereinigung Ländlicher Wegebau - Heft 72


Erschließungsflächen sind für die Funktionsfähigkeit von neugeordneten Wirtschaftsflächen unabdingbar. Die Veröffentlichung beschreibt die Untersuchung über die Anwendung des Asphaltoberbaus beim ländlichen Wegebau in Flurbereinigungsverfahren. Die theoretischen Grundlagen wie Baugrundsätze, Entwässerung und Bemessung werden mit Hilfe von Karten, Tabellen und Bildern dargestellt. Die Untersuchungsanordnung mit der Auswahl der Versuchsstrecken, unterschiedlichen Einbaudicken, Vergleichsstrecken, Steigungen und Prüfungsmaßnahmen werden beschrieben ebenso wie der Beobachtungsturnus und inhalt. Die Ergebnisse der Untersuchung werden hinsichtlich Verkehrsbelastung, Tragfähigkeit, Mischgutzusammensetzung, Einbaudicke, Frostsicherheit, Bauausführung sowie Gewährleistung und Fahrbahnschäden beurteilt. Die Anwendbarkeit im ländlichen Wegebau wird, bezogen auf die Geländeanpassung, Umweltverträglichkeit, Flächenbedarf, Erosionsvermeidung und wirtschaftliche Nutzanwendung, untersucht. Im Anhang ist eine ausführliche Begriffsbestimmung / Glossar abgedruckt.


Bild

Autor: Hoisl, Karmann

Erscheinungsjahr: 1982

Download als PDF

zurück


Zurück zur Navigation