Zusatzinformationen

Schriftenreihe für Flurbereinigung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Details

Untersuchungen über Gemeinschaftsobstanlagen in Baden-Württemberg eingerichtet in und außerhalb von Flurbereinigungsverfahren - Heft 36


Aufgrund der Rationalisierung erlebt der Obstbau derzeit eine Wende weg von Streuobstanbau hin zu geschlossenem Anbau. In der Veröffentlichung werden Beispiele gemeinschaftlicher Bewirtschaftungsformen in Baden-Württemberg gegeben. Im Anhang ist ein Vertragsmuster zu den Rechtsformen abgedruckt. Der für den Obstbau in Baden-Württemberg existierende Generalplan für die Neuordnung des Obstbaus wird vorgestellt. Die Triebkräfte für die Einrichtung gemeinschaftlicher Bewirtschaftungsformen im Obstbau werden untersucht und eine Bestandsaufnahme der Verbreitung und Formen der Gemeinschaftsobstanlagen in Baden-Württemberg durchgeführt. Zur Frage des wirtschaftlichen Standortes der Gemeinschaftsanlagen wird eine vergleichende gebietsweise Untersuchung ausgewertet. Die Organisation der kooperativen Arbeitserledigung in 33 Obstanlagen wird mit Karten und Tabellen dokumentiert. Anhand eines Beispiels werden Entstehung, Organisation, Kosten und Aufwand erläutert.


Bild

Autor: Feuerstein

Erscheinungsjahr: 1964

Download als PDF

zurück


Zurück zur Navigation