Zusatzinformationen

Internationaler Informations- und Erfahrungsaustausch, 15. und 16. Oktober 2014, Eisenstadt, Österreich. Lebensader Infrastruktur im ländlichen Raum

Teilnehmerländer: Deutschland, Schweiz, Österreich

Programm der Tagung (PDF, 377 KB)

Ländliche Infrastruktur – Lebensader für die ländlichen Regionen (PDF, 2,3 MB)
MinDirig Ralf Wolkenhauer, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin, Deutschland

Ländliche Infrastrukturen in der Schweiz: Zukunftsperspektiven (PDF, 6,7 MB)
Dipl.-Ing. Jörg Amsler, Bundesamt für Landwirtschaft, Bern, Schweiz

Herausforderungen und Visionen für ein ländliches Wegenetz der Zukunft (PDF, 2,4 MB)
Prof. Axel Lorig, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Mainz, Deutschland

Ländliche Straßen und Wege in Österreich – Aktuelle Richtlinienarbeiten (PDF, 1,2 MB)
wHR Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Haslehner, Amt der Burgenländischen Landesregierung, Eisenstadt, Österreich

Wegeerhaltungsverbände in Oberösterreich (PDF, 1,3 MB)
TOAR Ing. Erich Breuer, Wegeerhaltungsverband Eisenwurzen, Waldneukirchen, Österreich

Gemeindestrukturreform, Graphenintegrationsplattform und andere innovative Lösungen aus der Sicht der Steiermark (PDF, 2,8 MB)
HR Dipl.-Ing. Klaus Sauermoser, Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Graz, Österreich

GraphenIntegrationsPlattform Österreich (PDF, 3,8 MB)
OAR Ing. Herbert Stern, Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Graz,
Österreich

Flurbereinigung – Partner zur Infrastrukturverwirklichung (PDF, 17 MB)
MinDirig Hartmut Alker, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden Württemberg, Stuttgart, Deutschland

Strukturverbesserungen im Gebirgskanton Graubünden (PDF, 1,6 MB)
Dipl.-Ing. ETH Moreno Bonotto, Amt für Landwirtschaft und Geoinformation, Chur, Schweiz

Die Grundzusammenlegung als Instrument des Flächenmanagements in ländlichen Räumen (PDF, 2,6 KB)
Ass. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Walter Seher, Institut für Raumplanung und ländliche Neuordnung, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

Waldflurbereinigung zur Holzmobilisierung im Zusammenhang mit der Energiewende in Deutschland (PDF, 1,6 MB)
Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Thiemann, Universität der Bundeswehr München, Institut für Geoinformation und Landentwicklung, München, Deutschland

Fachstelle forstliche Bautechnik (PDF, 1,3 MB)
Walter Krättli, BSc, Höhere Fachschule Südostschweiz, Fachstelle forstliche Bautechnik, Maienfeld, Schweiz

Innovationen in der Forsttechnik im Gebirge (PDF, 7,9 MB)
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Karl Stampfer, Institut für Forsttechnik, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich


Zurück zur Navigation