Verkehrsanlagen

Landentwicklung trägt zum Beispiel in der Flurbereinigung zur eigentums-, sozial- und umweltverträglichen Einbindung von öffentlichen Verkehrsprojekten (Ortsumgehungen, überörtliche Straßen, Bahntrassen, Wasserstraßen, Flugplätze etc.) bei, durch:

  • Hilfestellungen bei der Ausweisung der Trassen und Ausgleichsflächen,
  • großräumigen, vorsorglichen Landzwischenerwerb auch außerhalb der Bedarfsflächen,
  • lagerichtige, zeitgerechte und wirtschaftliche Ausweisung der Bedarfsflächen und
  • Minimierung der Beeinträchtigungen von Flächennutzungen, insbesondere für die Landwirtschaft, durch Neuordnung der Flächen entlang der Trasse.

Beispiele zum Thema Flurbereinigung und Verkehrsanlagen aus dem Sonderheft "Leitlinien Landentwicklung"

ICE-Trasse / Nordrhein-Westfalen (PDF, 5,6 MB)


Zurück zur Navigation