Dorfinnenentwicklung

Der Begriff Dorfinnenentwicklung vereint die einzelnen, oben genannten Aspekte. Er ist klar abgegrenzt von der (baulichen) Außenentwicklung eines Dorfes und hat zum Ziel, die Dörfer, insbesondere die Dorfkerne, lebenswerter zu gestalten. Dies beinhaltet neben den klassischen Ansätzen der Dorferneuerung auch die Umsetzung neuer, aus dem demographischen Wandel heraus notwendig gewordenen Ideen wie z.B. Leerstandsmanagement, einzelne Abrissmaßnahmen oder Umsiedelungen innerhalb des Dorfes um lebenswertere Wohnräume im Dorfinneren zu schaffen. Da es hierzu bislang kaum konkrete Beispiele gibt, werden einige Ansätze und Ideen vorgestellt.


Zurück zur Navigation