Zusatzinformationen

Schriftenreihe für Flurbereinigung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Details

Landschaft und Flurbereinigung - Heft 76


Die Veröffentlichung beinhaltet die Vorstellung einer neuen Verfahrenskonzeption zur Bewertung der Flurbereinigung unter Beachtung der jeweiligen Landschaftsstruktur, wie das im Flurbereinigungsgesetz gefordert wird. Zunächst wird eine Erfassung der Landschaftsstruktur aus angewandt-geographischer Sicht vorgenommen und die Grundzüge des methodischen Vorgehens geschildert. Die Bestandsaufnahme und Bewertung der Landschaft in der Flurbereinigung gliedert sich in Grundtypen und Verfahren sowie Schlussfolgerungen für die methodische Weiterentwicklung. Die neue Verfahrenskonzeption zur Landschaftsaufnahme und bewertung betrachtet die ausstattungsräumliche Gliederung mit einer Charakterisierung und Abgrenzung der Ausstattungseinheiten. Des Weiteren beinhaltet sie die Erfassung des jeweiligen Ausstattungselementes an seinem Standort. Die Bewertung wird anhand der kulturlandschafts-prägenden Bedeutung, der Bedeutung für das Landschaftsbild, der Bedeutung für den Landschaftshaushalt und der Bedeutung für die Landnutzung festgemacht. Die Anwendung der Verfahrenskonzeption in vier ausgewählten Untersuchungsräumen wird anhand von Bildern, Karten und Tabellen dokumentiert. Im Anhang finden sich die zugehörigen Bewertungsbögen sowie weitere Beispiele.


Bild

Autor: Grabski

Erscheinungsjahr: 1985

Download als PDF

zurück


Zurück zur Navigation