Zusatzinformationen

Schriftenreihe für Flurbereinigung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Details

Die Schätzungsmethoden der Flurbereinigung in den deutschen Ländern und im benachbarten Ausland - Heft 34


Die Veröffentlichung ist das Folgeheft zu Nr.25. Ziel der Schätzungsmethoden ist es, eine möglichst gerechte und überall gleiche Abfindung zu garantieren. Es gibt jedoch unterschiedliche Abwägung der Faktoren, die den Wert eines Grundstücks beeinflussen. Die verschiedenen Formen der Wertermittlung, insbesondere die Wertmaßstäbe und die Bestimmungsfaktoren für die Ermittlung der Tauschwerte, werden dargestellt. Die geschichtliche Entwicklung der Wertermittlung des Grundeigentums in den verschiedenen Teilen Deutschlands wird dokumentiert und die derzeitigen Verfahren in den Ländern der Bundesrepublik werden ausführlich dargestellt. Zusätzlich werden die Schätzungsverfahren in der Flurbereinigung im benachbarten europäischen Ausland betrachtet. Im Anhang wird ein besonderes Verfahren der Bodenbewertung in Mitteldeutschland beschrieben.


Bild

Autor: Hahn

Erscheinungsjahr: 1961

Download als PDF

zurück


Zurück zur Navigation